Warhammer: End Times - Vermintide

Warhammer: End Times - Vermintide

Das Imperium schlägt sich durch

Spätestens seit dem Niedergang von THQ, die fast ein Jahrzehnt lang die Lizenz von Warhammer 40k nutzen konnten, fährt Games Workshop eine neue Strategie. Man vergibt keine Exklusivlizenzen mehr, sondern beauftragt eine ganze Reihe an Entwicklern mit Spielen, sowohl im Fantasy- als 40k-Universum. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Fünf beliebte Warhammer-Klassen
  • spannende Koop-Missionen zu viert
  • gelungene Grafik

Nachteile

  • hier und da noch ein paar Balancing-Probleme

Herausragend
8

Spätestens seit dem Niedergang von THQ, die fast ein Jahrzehnt lang die Lizenz von Warhammer 40k nutzen konnten, fährt Games Workshop eine neue Strategie. Man vergibt keine Exklusivlizenzen mehr, sondern beauftragt eine ganze Reihe an Entwicklern mit Spielen, sowohl im Fantasy- als 40k-Universum.

Left 4 Rats

Das Ergebnis ist eine wahre Vielfalt an Spielen, zu denen Shooter wie Space Hulk: Deathwing, die Fortsetzung der RTS-Reihe Dawn of War, aber auch originalgetreue Umsetzungen der verschiedenen Brettspiele wie z.B. Mordheim gehören. Dass man dazu nicht unbedingt einen namhaften Publisher braucht, sondern unabhängige Entwickler die Spiele ganz einfach über Steam und andere Download-Stores vertreiben können, zeigt beispielsweise Warhammer: End Times - Vermintide von Fatshark.

Ebenfalls ist Vermintide ein weiterer Beweis dafür, welch vielfältige Spiele eine solche Strategie hervorbringt. Ganz im Stile von Left 4 Dead hat man hier mit einem Koop-Actionspiel aus der Egosicht zu tun. Rund um die Stadt Ubersreik nimmt man sich in verschiedenen Missionen der Rattenplage an. Wer Warhammer kennt, weiß, dass es sich hier nicht um einfache oder vielleicht einfach nur große Monsterratten handelt. Nein, die Skaven, intelligente Rattenmenschen, haben dem Imperium und seiner Bevölkerung den Krieg erklärt. Ein Kammerjäger reicht also nicht, es müssen vier gestandene Helden sprich Spieler her, die aus fünf Charakterklassen wählen können. Diese sind typische Warhammer-Klassen wie Hexenjäger und Feuermagierin. Aussehen, Ausrüstung und ansatzweise auch Spielweise sollten dem Warhammer-Kenner also vertraut vorkommen. Auch wenn die actionbetonten Koop-Schlachten sich doch sehr von dem unterscheidet, was man von dem Franchise bisher im Strategie- und RPG-Bereich auf den Monitoren gesehen hat.

Klingen, Magie und Würfel

Am besten dürften also diejenigen Spieler anfänglich mit dem Spiel zurechtkommen, die sowohl Left 4 Dead kennen, als auch mit dem Fantasy-Universum von Games Workshop vertraut sind. Doch auch alle anderen Spieler werden recht schnell erlernen, was Warhammer: End Times - Vermintide so ausmacht. Dafür sorgen auch die verschiedenen Schwierigkeitsstufen und das RPG-ähnliche Lootsystem. Mit Missionserfolg und etwas Würfelglück erhält man neue Waffen und Ausrüstungsgegenstände, mit denen man stärker wird und wieder etwas mehr meistern kann. So bleibt das Spiel auf lange Sicht interessant.

Keine End Times ohne High End

Mehr als nur interessant ist die grafische Präsentation. Warhammer: End Times - Vermintide kann sich hier durchaus mit den AAA-Titeln der großen Publisher messen. Etwas, das man Entwickler Fatshark nach dem storytechnisch sehr guten aber grafisch und technisch eher schwachen Escape Dead Island wohl nicht zugetraut hätte. Games Workshop hat mit dem schwedischen Entwicklerstudio wirklich ein gutes Händchen bewiesen, denn nicht nur die Grafikqualität stimmt. Auch die Welt von Warhammer wurde gut eingefangen, so dass man nie das Gefühl hat, sich in einem austauschbaren Setting zu befinden.

Lasst das Imperium nicht im Stich

Warhammer-Fans haben sich Vermintide garantiert schon angesehen. Wenn ihr bisher wenig Erfahrung mit den Welten von Games Workshop hattet, aber schon immer einen gelungenen 4-Spieler-Koop-FPS im Stile von Left 4 Dead aber mit einem Fantasy-Setting spielen wolltet, dann kommt euch Warhammer: End Times - Vermintide gerade richtig! Degen, Magie und jede Menge Ratten erwarten euch!

Warhammer: End Times - Vermintide

Download

Warhammer: End Times - Vermintide